Beerkules Bierzapfanlage

CHF 277,99 (inkl. MwSt.)
  • 0
  • 27,2 cm
  • Bierzapfanlage mit CO²
Artikelnummer: 10033689
Beerkules Bierzapfanlage
CHF 277,99 (inkl. MwSt.)
  • Sofort lieferbar Sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage Lieferzeit: 3 - 5 Werktage
  • Versandfertig in 24 Stunden
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand

Top-Features

  • In bester Gesellschaft: Bierzapfanlage mit CO2-Druckkartuschen-System für Biergenuss vom Fass für zuhause

  • Eiskalter Genuss: Kompressions-Bierkühler mit UltraFast Cooling Technologie für extrem schnelle Kühlung in nur 4 Stunden

  • Frisch gezapft: Kühltemperaturen gradweise von 2 bis 12 °C einstellbar

Produktbeschreibung

Für extra kühlen und extra schnellen Biergenuss an der heimischen Theke brauchen Sie nur unsere Klarstein Beerkules Bierzapfanlage - die Stärkste in Sachen Kühlung! Damit strömt das Gerstengold doppelt erfrischend direkt ins Glas.

Frisch gezapft, schmeckt es am besten. Die Klarstein Beerkules Bierzapfanlage sorgt für steten Hopfengenuss aus allen 5-Liter-Party- und Frischefässchen mit und ohne integrierter Zapfanlage. Wahrhaft gewaltig sind dabei ihre Kräfte beim rasanten Kühlen: Dank ihres leistungsstarken Kühlkompressors mit UltraFast Cooling Technologie bringt die Zapfanlage zimmerwarme Fässchen in nur 4 Stunden auf kühl-genüssliche Temperaturen von 2 bis 12 °C - Schneller ist keine! Die gewünschte Schanktemperatur wird entweder ganze einfach über 6 Voreinstellungen oder direkt Gradweise am LED-Display eingestellt. Dank CO2-Gaskartuschen-Drucksystem findet der Gerstensaft dann mit schöner, schaumiger Blume seinen Weg in Tulpen, Humpen oder Seidel. Drei Gas-Kartuschen sind im Lieferumfang enthalten und sorgen direkt von Beginn an für den richtigen Druck auf der Leitung. Damit auch Frischefässchen mit integriertem Zapfsystem - für die kein CO2-Druck nötig ist - unkompliziert Zugang finden, ist ein entsprechender Anschlussadapter im Lieferumfang enthalten. Eine clevere Füllstandsanzeige informiert beständig über die restlichen Biervorräte in der Zapfanlage, damit niemand unversehens auf dem Trockenen sitzt.
Das Auge trinkt mit: Bei unserer Klarstein Beerkules Bierzapfanlage kommt nicht nur der Geschmackssinn auf seine Kosten. Stilecht ist sie einer Thekenanlage mit Zapfhebel nachempfunden. Im Korpus ergänzen sich luxuriöse schwarze Kunststoffteile mit gebürstetem Edelstahl und sorgen so auf Theken, Anrichten und in Bierzelten für eine gute Figur. Sollte beim Ausschank mal etwas daneben gehen, fängt die Tropfschale schnell und zuverlässig alles auf.

Auf dem Olymp des Biergenusses, eiskalte Erfrischung direkt aus dem Fass: Die Klarstein Beerkules Bierzapfanlage.

Eigenschaften

  • Ein-/Ausschalter an rechter Geräteseite
  • Kühlsystem: Kompressor
  • Kühldauer: ca. 4 Stunden (für Kühlung von 22-24 °C auf ca. 7-8 °C)
  • einstellbarer CO2-Druck
  • Partyfässchen: alle 5-Liter-Bierfässchen ohne integriertes Schanksystem, CO2-Druck wird zum Zapfen benötigt
  • Frischefässchen: alle 5-Liter-Bierfässchen mit integriertem Schanksystem, CO2-Druck wird nicht zum Zapfen benötigt
  • LCD-Anzeige für die Geräteinnentemperatur (tatsächliche Biertemperatur kann abweichen)
  • manuelle Temperaturwahl mit +/- Tasten in 1 °C-Schritten
  • 6 wählbare voreingestellte Temperaturen: 2, 4, 6, 8, 10 und 12 °C
  • Leistungsaufnahme: 120 Watt
  • Geräuschentwicklung: < 60 dB(A), (Außengeräusch: < 25 dB(A))
  • abnehmbare und leicht zu reinigende Tropfschale
  • Stromversorgung: 220-240 V~ / 50-60 Hz
Artikelnummer: 10033689

Maße & Technische Details

  • Maße (mit Tropfschale): ca. 27,2 x 47 x 48 cm (BxHxT)
  • Maße (ohne Tropfschale): ca. 27 x 48 x 32 cm (BxHxT)
  • Bemessungen der CO2-Patronen entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung
  • Gewicht: ca. 11 kg

Was wird geliefert?

  • 1 x Bierzapfanlage
  • 1 x Tropfschale
  • 3 x CO2-Kartusche
  • 3 x Adapter für Frischefässchen mit integrierter Zapfanlage
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch)

Lieferung & Versand

Sofort lieferbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Kundenbewertungen
15 Bewertungen
geprüfte Bewertung 10/10/2022

Was mir gar nicht gefallen hat, das an den Anschlüssen zum Dorn irgend welche Teile rausfallen und ich dann nicht mehr weiß, wo sie hingehören. So ein kleines Plastikteil fällt dort rein wo das Fass hinkommt. Habe ich weggelassen. Dann fällt eine Feder heraus, hab sie in den Anschluß gesteckt der zum Hahn führt. Dann ging kein CO2 ins Faß, dachte die Patrone ist leer, war noch von vorigem Faß, also Eine reicht für ein Faß. Hab sie rausgeschraubt und sie hat sich mit lautem Zischen verabschiedet. Eine Neue eingeschraubt und kam trotzdem kein Bier. Die Feder entfernt und schon ließ sie sich wieder zapfen. Ich weiß immer noch nicht wo die Feder hinkommt. Würde ich das Gerät nochmal kaufen würde ich mir die Anschlüsse genau vorher anschauen wo welche Teile sind und wie rum sie reinkommen. Am Anfang habe ich einen Schlauch verdreht, die Patrone wieder rausgeschraubt und das ganze CO2 hat sich mit einem lauten Knall verabschiedet. Währe gut, wenn ein Manometer anzeigen würde das noch Druck im System ist. Würde nur noch ein Modell mit Kompressor wie dieses kaufen. Alle anderen Systeme brauchen ständig 60 Watt und sind ständig am Laufen. Der Kompressor braucht etwas mehr, erreicht in einer Stunde 10 Grad weniger und wenn die Temperatur erreicht ist, ist dann auch für einen halben Tag Ruhe. Beim Anstechen kam aus beiden Seiten Bier raus, die Anschlüsse zugehalten und dann einzeln verschraubt. Handfest ohne Maulschlüssel reicht. Jetzt wo ich weiß was ich alles falsch gemacht habe, würde ich das Gerät wieder kaufen. Hatte vorher zwei Zapfanlagen, da ließ sich sehr schlecht der Druck regeln, war einfach nur ein einfacher Absperrhahn dran, hie ist ein Druckregler verbaut Der bei voll geöffnetem Regler gesittet CO2 in das Faß läßt. Habe nach dem Zapfen den Regler auch wieder auf null gedreht. Ist ja auch nur eine viertel Umdrehung im Gegensatz zu einem normalen Absperrhahn.

geprüfte Bewertung 05/09/2022

Habe die Zapfanlage mittlerweile ausgiebig getestet. Sie kühlt sehr gut, Bier schmeckt lange frisch. CO2 ist gut dosierbar, starke Schaumbildung nur beim allerersten Glas. Zapft bis zum letzten Tropfen kosistent. Achtung: vor dem Anstechen des Fasses dieses wenn möglich vorkühlen und mehrere Stunden ruhen lassen, dann spritzt auch nichts.

geprüfte Bewertung 31/08/2022

Preis ok

geprüfte Bewertung 23/07/2022

Gute Zapfanlage, einfache Montage, mit vorgekühltem Bier nach 1 1/2 Stunden Bier frei. Mit ein wenig probieren an der Kohlensäure Einstellung war es einfach ein gelungener Abend. Tolles Gerät, für den Preis muss man es aber auch öfter benutzen.

geprüfte Bewertung 21/07/2022

Funktioniert soweit ok, aber der Zapfhahn ist zu kurz, und die Anleitung ist auch nicht gut geschrieben.

geprüfte Bewertung 11/07/2022

Leicht bedienbar und die Fässer mit den vorhandenen Anschlüssen lassen sich gut wechseln ohne das eine ,,Sauerei“ passiert. Kühlt wunderbar auf die gewünschten 2 Grad hinunter und sehr geräuscharm . Kauft euch gleich co2 Patronen dazu eine reicht für 1-2 5L Fässer

geprüfte Bewertung 09/07/2022

Zapfanlage funktioniert super.

geprüfte Bewertung 22/06/2022

Einfache Installation, super schnelle Kühlung

geprüfte Bewertung 07/06/2022

Super Bierzapfanlage einfache Handhabung. Superkühlung des Bieres. Schnelles einfaches Zapfen. Für mich die optimale Anlage. Würde ich auf jeden Fall weiter empfehlen.

geprüfte Bewertung 03/06/2022

Klare Kaufempfehlung! Die Anlage ist wirklich sehr gut durchdacht und unbedingt zu empfehlen! Allerdings sollte man vorher die Anleitung bis zum Ende lesen! Ich musste sie zurück schicken, absolut toller Service! Es ging sehr schnell und mir wurde eine neue Anlage geliefert. Gerne wieder!

geprüfte Bewertung 07/04/2022

Nachdem die Zapfanlage nun gut getestet wurde ,gibt es eine Bewertung. 7 Fässer herkömmliche 5 liter wurden ohne Probleme gezapft. Dadurch kann ich sagen das eine co2 Patrone für jeweils ein Fass reicht,ich habe die co2 Patronen gleich dazubestellt es sind aber für den ersten Einsatz 3 Patronen dabei.Die kühlung funktioniert gut ,von 15 grad auf 6 grad in 90 Minuten bei mir. Der Aufbau usw war sehr einfach ,Beschreibung liegt dabei.Einzig am ersten Fass sind wir gescheitert den propfen abzubekommen, letztendlich haben wir das plastik vom fass mit einem kattermesser abgeschnitten und den propfen reingedrückt was dann gut funktionierte. Sieht aufjedenfall klasse auch aus das Teil,macht was her. Die Anlage einfach an lassen und das Bier hält. Zum reinigen muss ich noch gucken wie das geht,da kann ich noch nichts zu sagen.

geprüfte Bewertung 30/12/2021

Habe am ersten Abend 04.12.21, 6 Bitburger Fässchen durchgejagt. Anfangs hatte ich meine Probleme mit der Dichtung der Gaskartusche. Hat sich dann aber erledigt als ich die Dichtung mit Schmierfett für Kaffeevollautomaten eingeschmiert habe. Ich bin mit einer Kartusche Pro 1,5 Fässchen ausgekommen. an Heiligabend waren es dann noch mal 2 Fässchen. Update 02.01.2022, Die erste Dichtung hält immer noch dicht. Ich habe seit dem 30.12.2021 ein Fässchen drin mit der selben Gaskartusche. Füllstand ist nur noch ein Strich. Habe mir gerade (02.01.22 18:00 Uhr das letzte Bier gezapft. Es ist noch genau so frisch wie am 30.12.21 als ich es angeschlagen habe. Dank des Silikonfettes das die Dichtung so geschmeidig hält. Also ich bin sehr zufrieden mit der Anlage.

geprüfte Bewertung 19/07/2021

Tolle Zapfanlage, das Bier kühlt sehr schnell herunter. Fass einlegen und Bedieung sehr einfach. Ein Punkt Abzug gebe ich für die umständliche Reinigung der Bierleitung. Das ist bei der Perfekt Draft Anlage sehr viel einfacher.

geprüfte Bewertung 09/06/2021

Mit über 300 Euro zählt die Bier Zapfanlage von Klarstein zwar zu den teureren in diesem Bereich, aber tatsächlich braucht man nur ca. eine co2 Kapsel pro Fass. Gut für den Geldbeutel und die Umwelt. Der Einsatz der Kapsel ist vergleichsweise einfach, trotzdem will man das Gefummel nicht alle drei gezapften Gläser haben. Was nicht so toll ist : bevor ein 5l Fass angeschlossen werden kann, muss der Stopfen oben im Fass entfernt werden. Dafür liegt kein Werkzeug bei. Nach einigen Youtube Anleitungen und Ausprobieren haben wir einen halbwegs guten Weg gefunden. Trotzdem muss mit viel umständlichem Aufwand sowie diversen Zangen und einem outdoor Messer erst das Plastik weggebrochen und dann der Stopfen gezogen werden. Oder er verschwindet schließlich im Fass, was auch funktioniert. Aber bedienerfreunlich ist anders und mit zunehmendem Bierkonsum wird es auch nicht einfacher. Die Kühlung funktioniert einwandfrei und ist nicht vom Geräusch Pegel aufdringlich. Die Restbier Anzeige ist ein netter Zusatz für den kontinuierlichen Bierfluss. Ich habe die Anlage meinem Mann zum 50. Geburtstag geschenkt. Wir haben vorgekühlte Fässchen mit integriertem Zapfhahn verwendet. Hat - bis auf das Stopfen Problem - super funktioniert und auch die Gäste waren begeistert von Geschmack, Temperatur und Zapfgefühl. Wenn kein Bier mehr kam obwohl laut Anzeige noch was im Fass war, muss man über den co2 Regler für 5 Sekunden den co2 Druck erhöhen und dann wieder zurück drehen. Schon hat man wieder eine schöne Schaumkrone. Fazit : bis auf das nervige Stopfen Gefummel rund um zu empfehlen! Bei dem Preis wünscht man sich allerdings ein passendes Werkzeug im Zubehör, anstatt den eigenen Werkzeug Keller durchprobieren zu müssen!

geprüfte Bewertung 30/04/2021

Ich bin Bierbrauer und wir füllen regelmäßig unser Bier in 5 Liter Fässchen ab. Anfangs war ich skeptisch wegen der Rezessionen zwecks co2 Kartuschen halten nicht lang etc. Ich bin sehr zufrieden mit der Anlage. Habe gerade das 2. Fass angestochen. Und noch immer die erste co2 Kartusche im Einsatz. Habe mir gleich den Umbausatz für Soda stream co2 Flaschen mit bestellt. Den werd ich jetzt zurück schicken weil das mit den Kartuschen Bombe funktioniert. Das 1. Fass war ca. 1 Woche in der Anlage und das Bier hat durchgehend sehr gut und frisch wie am ersten Tag geschmeckt. Die Installation ging sehr schnell und ohne Anleitung. Kühlleistung ist sehr gut. Meiner Meinung nach einzigstes Manko ist die Füllstandsanzeige. Beim ersten Fass zeigte sie nach ca. 1,5 Liter immernoch Rand voll an. Als die Anzeige leer angezeigt hat ( LED blinkt dann ) waren locker noch 2 Liter im Fass Stört mich aber nicht das die Anzeige nicht genauer ist weil wenn das Fass leer ist dann ist es leer und das nächste wird angestochen Ich würde sie jederzeit wieder kaufen. Mal schauen was der Langzeittest bringt......