von 2 Kunden
ab CHF 299,99
Es sind zur Zeit leider keine Artikel verfügbar!
Versandkosten: Ab CHF 0,00
Der Artikel ist versandfertig und wird nach
Zahlungseingang umgehend versendet.

Produkt Details

Kundenmeinungen

von 2 Kunden
2
von Christa bewertet am 26.12.2016
geprüfte Bewertung

Gut verpackt kam der Heizstrahler hier bei uns an. Zum Lieferumfang gehören neben dem Strahler selbst auch eine Anleitung, die gut verständlich beschrieben ist. Bei uns fehlte allerdings der aufgeführte Schraubenschlüssel, aber in einem guten Haushalt ist sowas vorhanden. Der Zusammenbau erfolgte sehr zügig, es werden lediglich der Fuß mit Rollen unten, Fuß mit Gasflaschengehäuse sowie Brennereinheit aufgesetzt und alles festgeschraubt. Die Schrauben sind dabei. Zum Schluß wird das Schutzgitter um die Brennereinheit gegeben. Zum Öffnen des Gasflaschengehäuses sind zwei Schnappverschlüsse zu bedienen. Ins Innere gehört dann die Gasflasche, die nicht zum Lieferumfang gehört. Diese Gasflasche wird mit dem Gasventil und mit dem Heizer verbunden. Der Drehregler des Heizstrahlers muß vor Anwendung auf OFF stehen. Dann öffnet man das Gasventil an der Flasche und prüft - wie bei allen Gasgeräten vor der Entzündung - ob Gas entweicht (mittels Sprühflasche mit Seifenlauge, die auf die Verbindungen gesprüht wird) Erst wenn keine Blasenbildung stattfindet (bei dichtem Anschluß bilden sich keine Bläschen) kann man den Drehregler drücken und gegen den Uhrzeigersinn auf IGNITE und danach auf PILOT drehen. Dabei klickt es und nach einigen Sekunden entzündet sich der Brenner. Dieser Vorgang ähnelt sich dem unseres Gasgrilles, wer sich nicht auskennt sollte sich evtl. vorher bei jemanden erkundigen, der sich mit Gasflaschen auskennt. Benutzt werden darf der Heizstrahler nur im Freien (erklärt sich eigentlich von selbst) und sollt auch auf festem ebenen Boden stehen, damit nichts passieren kann. Einzig der Abzug der Schutzfolie dauerte eine gefühlte Ewigkeit, an den Schlitzen und an den Scharnieren lässt sich diese sehr schlecht abziehen und man sollte hier etwas fingerspitzengefühl haben. Da dies aber mit dem Gerät ansich nichts zu tun hat, ist dies für mich kein Grund für einen Punkteabzug. Alles in allem ein toller Heizstrahler in Edelstahl, der auf Anhieb funktionierte. Wie er sich im Dauereinsatz bewährt wird sich zeigen, da wir ihn bisher nur für eine Glühweinparty in Betrieb setzten.

von Nicole bewertet am 15.10.2016
geprüfte Bewertung

Ich liebe es draußen zu sein, da ist es egal ob in der Natur, auf dem Balkon oder Terrasse, denn frische Luft hat immer etwas sehr gutes. Nur in dieser Jahreszeit ist es auf meinem Balkon gerade nachts doch etwas sehr frisch und daher lässt man es, oder hält sich nur dick eingepackt dort auf. Ich fand schon immer diese Heizpilze, oder Terassenstrahler cool, wenn man abends draußen im Cafe, Bar oder Restaurant sitzen kann und die Wärme genießt, obwohl es kalt ist. Daher kam auch die Idee auf, so ein Teil mit Gas für meinen Balkon, denn mit Strom finde ich nicht so gut. Auf der Suche nach so einem Heizstrahler habe ich einige gesehen, doch so wirklich habe ich mich nicht entscheiden können. Durch Zufall durfte ich den Blumfeld Heatwave V2A Terassenheizstrahler Gas Edelstahl Mobil 11 KW 800G/H testen. Vor lauter Vorfreude auf diesen Heizstrahler wartete ich auf den Paketboten, denn der Heizstrahler kam angekündigt, da er als Sperrgut versendet wurde. Der Paketbote kam und brachte das recht große Paket. Auspacken war dann doch etwas schwerer, da mehr wie gut verpackt und zum Vorschein kam purer Edelstahl. Erst alles vorsichtig auspacken, dann so hinlegen das man über die Bedienungsanleitung den Aufbau starten kann. da ich mich mit solchen Dingen nicht so wirklich auskenne, bat ich einen Freund mir zu helfen. kaum war er da, begann der Aufbau. Einiges war schon Vormontiert wie z.B. der Anschlussschlauch, was ich auch wichtig fand, wegen der Dichtigkeit. dank der deutsprachigen Bedienungsanleitung ging der Aufbau recht zügig und dann war er fertig. Mit seiner gesamt Höhe von 136 cm, ist er nicht gerade ein Riese und man sollte den Mindestabstand von 100 cm Rundum den Heizpilz einhalten, damit nichts passiert. Gesichert ist das Heizteil durch ein Gitter rundum, sodass man nicht in den Brennraum gelangen kann. Klar man sollte eh den Heizreflektor nicht anpacken, denn es ist richtig heiß und man kann sich verbrennen. Der Heizstrahler hat einen Durchmesser von 37 cm, das ist richtig viel und daher kann er auch die Umgebung recht gut aufwärmen. Je näher man an den Mindestabstand von 100 cm geht, desto wärmer ist es auch. Durch den sehr großen Standfuß (46 cm Durchmesser) steht dieser Heizstrahler auch sehr sicher. Um den Heizstrahler aber in Betrieb zu nehmen, muss man sich erst Gas besorgen. Hier hat man die Wahl, zwischen einer 5 Kg oder 11 kg Flüssiggasflasche. Verwenden kann man Butan oder Propan Flüssiggasflaschen. Ich denke, wenn man sehr viel heizen möchte, sollte man sich direkt die 11 kg Flasche holen, ich habe mich aber für die 5 Kg Flasche entschieden. Kosten, je nach Anbieter abweichend, ich habe für meine knapp 40 Euro bezahlt und es ist eine Leihflasche. Leiflaschen haben den Vorteil, man bezahlt einmalig Pfand und kann dann die leeren Flaschen gegen gefüllte tauschen. Am besten man nimmt einen Baumarkt in direkter Nähe, einmal voll kaufen, dann nur noch leer gegen voll tauschen. Die volle Flache kann man unter dem Brenner ohne Probleme platzieren und mit dem Schlauch und anschließen. Durch einen Druckminderer wird da alles sichererer und die Gasflasche kann man zusätzlich mit einem Gurt sicher. Türe zu, und man sieht die Gasflasche nicht mehr. Gezündet wird nachdem die Gaszufuhr geöffnet ist über eine Piezozündung. das geht sehr schnell und man hört auch sofort wenn der Brenner gestartet ist und die Brennkammer so langsam aber sicher heiß wird. Die Leistung ist auch beeindruckend, mindestens 5000 Watt bis zu 11000 Watt, da kann einem nicht mehr kalt werden. Der maximale Gasdruck beträgt 50 Bar, hier sieht man welcher Druck entstehen kann. Durch das jetzt schon recht kalte Wetter haben wir den natürlich auch direkt am Abend des Zusammenbaus getestet. Mein Ergebnis, wenn man den Zusammenbau sorgfältig erledigt hat, alle Anschlüsse überprüft hat und die Gasflasche richtig montiert hat, ist alles sehr sicher in der Handhabung. Der Robuste Edelstahl ist Witterungsbeständig und daher kann man ihn ohne Probleme draußen stehe

Kundenmeinungen

ab CHF 299,99
inkl. MwSt.
Anmelden
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mindestens 6 oder mehr Zeichen eingeben
Anmelden
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mindestens 6 oder mehr Zeichen eingeben
Anmelden
Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein.
Mindestens 6 oder mehr Zeichen eingeben